Presse

23.11.2016 Herberge für Flüchtlingsfamilien und -kinder

Baumaßnahmen für zweites Familienhaus in Eisenhüttenstadt verlaufen nach Plan

Neues Fenster: Bild - 2016-11-23 Richtfest Neubau zweites Familienhaus Zentrale Ausländerbehörde in Eisenhüttenstadt - vergrößern BLB-Richtfest zweites Familienhaus Zentrale Ausländerbehörde Eisenhüttenstadt
Das zweite Familienhaus auf dem Gelände der Zentralen Ausländerbehörde (ZABH) in der Poststraße in Eisenhüttenstadt wird planmäßig zum Jahresende 2017 fertiggestellt werden. Davon konnten sich die Gäste bereits heute, am 23. November 2016 auf dem Richtfest überzeugen. Unter der Regie des Brandenburgischen Landesbetriebes für Liegenschaften und Bauen (BLB) entsteht für rund 6,2 Millionen Euro ein weiterer Neubau, in dem hauptsächlich Familien mit Kindern vorübergehend Unterkunft finden werden. weiter

03.11.2016 Preußisch schick, funktional und modern – das Amtsgericht Königs Wusterhausen wird saniert und erweitert

Neues Fenster: Bild -  - vergrößern v. l. n. r. Matthias Deller, Klaus-Christoph Clavée, Walter Vielain, Christian Görke und Norbert John beim symbolischen Einschlagen der Nägel
Am 3. November 2016 wurde auf Einladung des Brandenburgischen Landesbetriebes für Liegenschaften und Bauen (BLB) das Richtfest auf der Baustelle des Amtsgerichts Königs Wusterhausen gefeiert. Im Auftrag des Landes Brandenburg koordiniert der BLB das Sanierungs- und Bauprojekt am Schloßplatz 4 mit einem Gesamtvolumen von 20,3 Millionen Euro. Nach einer langen und intensiven Planungs- und Abstimmungsphase mit dem Nutzer, der Denkmalschutzbehörde und der Stadt Königs Wusterhausen schreitet der Bau jetzt wunschgemäß voran. weiter

12.10.2016 Ungewöhnliche Architektur mit nachhaltiger Wirkung – der Ergänzungsneubau des Finanzamtes Oranienburg feiert Richtfest

Neues Fenster: Bild - 2016-10-12 Richtfest Neubau Finanzamt Oranienburg Einschlagen der Nägel - vergrößern v. l. n. r. Oranienburger Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke, Vorsteher des Finanzamtes Oranienburg Michael Fehlauer, Staatssekretärin der Finanzen des Landes Brandenburg Daniela Trochowski, Architekt Guido Schwark, Kaufmännischer Geschäftsführer des BLB Volker Bargfrede beim symbolischen Einschlagen der Nägel
Zwei Besonderheiten werden den Ergänzungsneubau des Finanzamtes Oranienburg am Heinrich-Grüber-Platz nach seiner Fertigstellung kennzeichnen – seine konzeptionelle Architektur und die geprüfte Nachhaltigkeit. Verantwortlich für das Projekt des Landes Brandenburg zeichnet der Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB). Voraussichtlich am Ende des zweiten Quartals 2017 wird das Gebäude fertiggestellt sein. Nach einer Test- und Einregulierungsphase können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Finanzamtes den Neubau beziehen und dann alle Dienstleistungen für ihre Kunden an einem Ort erbringen. weiter

30.08.2016 Der Umzug des Rechenzentrums des Landes Brandenburg kann beginnen

Der IT-Dienstleister des Landes Brandenburg und der Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen freuen sich über den gelungenen Vertragsabschluss mit e-shelter

Nicht nur ein einzelnes Rack, sondern gleich eine ganze 780 Quadratmeter große Suite vollbepackt mit Racks wird das Rechenzentrum des Brandenburgischen IT-Dienstleisters (ZIT-BB) voraussichtlich im Frühjahr 2017 sukzessive beziehen. Am Freitag, den 5. August 2016 unterzeichneten der kaufmännische Geschäftsführer des Brandenburgischen Landesbetriebes für Liegenschaften und Bauen (BLB), Volker Bargfrede, und der Erste Geschäftsführer des Brandenburgischen IT-Dienstleisters (ZIT-BB), Josef Nußbaum, den Vertrag zur Anmietung von Rechenzentrumsflächen inklusive der Bereitstellung der notwendigen Infrastruktur mit der Firma e-shelter, vertreten durch Günter Eggers, Head of Public Sector. Damit wurden für die Verlagerung des Rechenzentrums des Landes Brandenburg von der Dortustraße 46 in Potsdam nach Berlin erfolgreich die Weichen gestellt. weiter

Immobilienangebote

Zu den
Immobilienangeboten des Landes


Bodenreform-Hotline

Bodenreform-Hotline

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.


Pressesprecherin


Ulrike Rehberg
ulrike.rehberg@blb.brandenburg.de
Telefon: 0331 58181 - 550

Zur Aufnahme in den Presseverteiler schicken Sie mir einfach eine Mail.


Über uns

Der BLB ist der zentrale und kompetente Dienstleister rund um die Immobilie für das Land Brandenburg.

Er bietet den Dienststellen des Landes optimale räumliche Arbeitsbedingungen. Die Bündelung von Fachkompetenzen sowie eine zielgerichtete Steuerung führen zu einer hohen Qualität, Kostentransparenz und dem wirtschaftlichen Umgang mit den Ressourcen. Dies bewirkt insgesamt eine Senkung der Kosten für das Land.

Der BLB ist der zuverlässige Partner des Bundes bei der Durchführung seiner Baumaßnahmen im Land Brandenburg.

Der BLB erbringt seine Leistungen, wenn diese im besonderen Interesse des Landes liegen, auch für Dritte.


Kurzgeschichte zur HMA 103

Geschichte Heinrich-Mann-Allee 103


Kooperationspartner

Beuth Hochschule für
Technik Berlin